Training wirksam im Konflikt

Jeden Tag kommen wir in Konfliktsituationen. Jeden Tag! Ist es da nicht verwunderlich, dass die meisten von uns nicht gelernt haben aufrichtig und konstruktiv Konflikte anzusprechen?! Was hält uns eigentlich ab? Wieso fällt es uns manchmal so schwer, dem Anderen mit Empathie und Wertschätzung zu begegnen und zuzuhören? Welche Rolle spielen unsere eigenen Gefühle und Bedürfnisse in Konflikten? Was macht einen Konflikt zum Konflikt und was lernen wir durch das Einlassen auf den Anderen? Diesen und weiteren Fragen, werden wir in dem „Training wirksam im Konflikt“ auf den Grund gehen.

Schnell in den Konflikt, langsam im Konflikt

Konflikte sind Quellen für Authentizität, Ruhe, Selbstverwirklichung und gemeinsames Lernen. Kurzum: Wir wachsen durch das konstruktive Eingehen auf Konflikte! Beziehungen werden auf Dauer belastbarer und tiefer. Und ja: Es ist natürlich mühsam, Konflikte anzusprechen. Es nicht zu tun, ist aber mindestens genau so mühsam, da wir viel Energie für Kompensation benötigen.
Nicht jeder Konflikt bedarf einer offenen Klärung, und nicht jeder Konflikt eskaliert. Es ist unsere eigene Angst, die uns abhält, dem Gegenüber mit Offenheit und aufrichtigem Interesse zu begegnen, um über sich, den Anderen und die gemeinsame (Arbeits-)Beziehung zu sprechen.

Inhaltlicher Überblick: Wirksam und auf Augenhöhe bleiben

  • Wann ist ein Konflikt ein Konflikt? Konfliktarten und Konfliktformen
  • Selbstverständnis: Sinn und Unsinn der eigenen Konflikte
  • Persönlicher Einfluss auf zwischenmenschliche Konflikte
  • Persönliche Konfliktlandschaft: Zusammenhang von inneren und äußere Konflikte verstehen
  • Selbstverantwortlicher Umgang mit Konflikten
  • Empathisch zuhören
  • Lernen sich aufrichtig zu zeigen und verbindend abgzugrenzen
  • Lernen konstruktiv Feedback zu geben
  • Von der Problemorientierung, hin zur Lösungsorientierung

Organisatorisches & Termine

Termine

  • Training Oktober 22:
    6. + 7.10.22
    von 9-18 Uhr
  • Online-Infoabend Mai 23:
    25.5.23
    von 18-19
  • Training Juli 23:
    6. + 7.7.23
    von 9-18 Uhr

Honorar

  • Je Teilnehmer*in: 590,00 € (zzgl. MwSt.) / 702,10 € (inkl. MwSt.)

Ort

  • Circle Rooms: Pettenkoferstr. 17 in 80336 München

Coach/ Trainer

  • Philipp Grunwald – weitere Infos über Philipp finden Sie hier.

Anmeldung

  • Zur Anmeldung bitte hier klicken.
Nutzen und Möglichkeiten in diesem Lernraum:

In diesem Training setzen sich die Teilnehmenden intensiv mit sich selbst, den Anderen und der Gruppendynamik auseinander. Neben Einzel-, Paar-, und Kleingruppenübungen ist der Lernort die gesamte Trainingsgruppe.
Erfahrungsorientiert, also auf Basis von subjektiv gemachten Erfahrungen  als auch im „Hier und Jetzt“ werden neues Lernen und Verhalten, um wirksam und auf Augenhöhe im Konflikt zu bleiben, entwickelt und besprechbar gemacht. Die Erkenntnisse über sich selbst und das gewünschte eigene Verhalten übertragen sich dauerhaft auf die eigene Haltung im Konflikt. Konflikte und Konfliktpartner werden in Zukunft nicht mehr als zu meidendes Übel angesehen, sondern vielmehr als Chance für persönliches Wachstum und ein neues, verbundenes Miteinander betrachtet.

Nächste Seite

Kommunikation auf Augenhöhe