Stressmanagement

Seminar: Stressmanagement

Wohin laufen wir nur? Stress ist allgegenwärtig. Sind wir sozial anerkannter je öfter wir sagen, wir hätten echt Stress? Äußere Einflüsse sowie die eigenen inneren Ansprüche können eine hohe Belastung für jeden Einzelnen von uns darstellen. Die eigenen Bedürfnisse werden dabei oft außer Acht gelassen und geraten ins Hintertreffen. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden sich selbst etwas besser kennen und wertzuschätzen, reflektieren ihren Alltag und erlernen für sich neue Strategien für den Umgang mit dem Dauerthema Stress.

Bausteine im Überblick

  • Wie Stress überhaupt entsteht – Unterscheidung: Positiver und negativer Stress
  • Aktuelles eigenes Stresslevel
  • Arbeitswelt und regenerative Gegenwelt
  • Erlernen von kreativen Methoden zur Stressvermeidung und zum Stressabbau
  • Entspannungsübungen
  • Auseinandersetzung mit den eigenen inneren Antreibern (sei perfekt, sei beliebt, etc.)
  • Entwicklung neuer, förderlicher Denkweisen
  • Stärkung der psychischen Widerstandskraft
  • Stressmanagement-Methoden für den Arbeitsalltag
  • Reflexion und Gruppenaustausch
  • Persönliches Gesundheitsprojekt

Nutzen und Möglichkeiten

Durch dieses Seminar lernen Teilnehmende ihre individuellen stressverschärfenden Einstellungen kennen und dadurch haben sie die Möglichkeit, ihre aktuelle Situation zu reflektieren und Wege zu finden, mit diesen Gegebenheiten konstruktiv umzugehen. Allein durch diese Reflexion wird bereits die eigene psychische Widerstandkraft/ Resilienz gestärkt. Teilnehmende lernen darüberhinaus einfache Werkzeuge kennen, um den Alltag gelassener und selbstbestimmter zu meistern.

Methoden

Trainerinput, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Trainingsunterlagen und Fotoprotokoll

Vorherige Seite

Training: Achtsamkeit/ Mindfulness

Nächste Seite

Training: Entspannungstechniken