Training: Agile Führung

Agililität – wahrscheinlich gibt es aktuell keinen Begriff, der ähnlich inflationär im Trainingsgeschäft diskutiert wird. Doch was bedeutet Agilität überhaupt? Fakt ist, dass es um Anpassungs- und Entwicklungfähigkeit geht. Wer agil führt, ist immer in Bewegung? Zumindest ansprechbar mit hoher Rollenflexibilität. In diesem Training begeben wir uns mit den Teilnehmenden auf die Suche.

Bausteine im Überblick

  • Essenz der agilen Führung
  • Zwei Foki:
    • Fokus auf das Team und die einzelnen Teammitglieder
    • Fokus auf die bestmögliche Erfüllung und Entwicklung der gemeinsamen Aufgabe(n)
  • Empowerment aller Teammitglieder
  • Visualisierungen von Aufgaben und Entwicklungen
  • Gemeinsame Steuerung
  • Persönliche Haltung der Führungskraft und coachender Führungsstil

Nutzen und Möglichkeiten

Durch dieses Training lernen die Teilnehmenden die Grundlagen von agiler Führung. Durch die praktische Verbindung mit der agilen Führung werden persönliche Entwicklungsmöglichkeiten bewusst. Grundlage der Agilität ist das „Lernenwollen“. Der Bergiff Agilität soll auch kritisch hinterfragt werden. Neues wird ausprobiert. Es gibt Reflexionsschleifen, um das Gelernte auf den eigenen Führungsstil zu adaptieren (natürlich optional). Mögliches Mindset nach dem Training: Es geht immer weiter. Und wir haben immer Einfluss.

Methoden

Trainerinput, praktische Einzel- und Gruppenübungen, Diskussion, Trainingsunterlagen und Fotoprotokoll

Hinweis: Unsere Trainings sind praxis- und teilnehmerorientiert. Bitte besprechen Sie mit uns Ihre genaue Intention und ggf. inhaltliche Wünsche.

Haben Sie noch Fragen? Gerne stehen wir Ihnen für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung. Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf.

Zurück zur Übersicht: Trainingsformate Führung