Entspannungstechniken für MitarbeiterInnen

Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung FÜR IHRE MITARBEITER/INNEN

Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind die beiden Entspannungstechniken, die weltweit am häufigsten untersucht worden sind. Die gesundheitsfördernde Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt.

GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND ACHTSAMKEIT DURCH AUTOGENES TRAINING (AT)

Das Autogene Training ist eine leicht zu erlernende Entspannungstechnik, die sich hervorragend in den Alltag einbauen lässt.
Ziel ist es, durch einfache suggestive Übungen selbstständig einen Entspannungszustand zu erreichen. Im Mittelpunkt der Übungen stehen Schwere-, Wärme- und Ruheimpulse, die mit Bedacht auf eine gleichmäßige Atmung angeleitet werden. Hierdurch werden die muskuläre sowie die psychische Entspannung gefördert. Ein allbefindliches Ruhegefühl stellt sich ein.
Kurzfristig kann durch das Autogene Training die körperliche und gefühlsmäßige Erregung in Stresssituationen reduziert werden. Die regelmäßige Anwendung ermöglicht es, Stressfaktoren und psychosomatischen Erkrankungen vorzubeugen. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit werden bereits nach wenigen Sitzungen positiv beeinflusst. Angstzustände, Schlafstörungen, Bluthochdruck und Unruhe-Empfindungen werden gelindert.
Kurzum führt das Autogene Training zu mehr Entspannung, Ausgeglichenheit und Gesundheit im Berufsalltag. Es eignet sich für Personen, die ihre Entspannungsfähigkeit verbessern und damit leichte psychosomatische Störungen abbauen und ihr allgemeines Wohlbefinden steigern möchten.

STRESS ENTGEGENWIRKEN UND AUSGEGLICHENHEIT DURCH PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG (PMR) FÖRDERN

Die Progressive Muskelentspannung (Progressive Muskelrelaxation) ist eine Methode, die seit Jahrzehnten erfolgreich zur Entspannung angewendet wird.
Im Unterschied zu anderen Entspannungstechniken werden hierbei unter Anleitung zunächst einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge aktiv angespannt, um sie danach gezielt und bewusst wieder zu entspannen. Durch diesen mehrmaligen Wechsel zwischen An- und Entspannung werden Stresssymptome im Körper bewusster wahrgenommen und man gelangt auf einfache Weise zu einer umfassenden körperlichen und psychischen Entspannung.
Die Progressive Muskelentspannung ist eine alltagstaugliche Methode zur Stressbewältigung und ein Weg zur Schulung von innerer Achtsamkeit. Sie ist höchst effektiv und leicht erlernbar. Außerdem stellt sie eine recht aktive Methode dar und wird daher besonders unruhigen Menschen empfohlen.

Beide vorgestellten Entspannungstechniken werden von Ärzten und Krankenkassen zur individuellen Gesundheitsvorsorge empfohlen und bezuschusst.

NUTZEN UND ZIELE VON ENTSPANNUNGSTECHNIKEN

  • Lernen einer wissenschaftlich anerkannten Entspannungsmethode
  • Förderung der muskulären und psychischen Entspannung
  • Einstellung eines umfänglichen Ruhegefühls ab der ersten Einheit
  • Mental-Technik und aktives Werkzeug in Stress-Situationen, um Nervosität, Gereiztheit und Aggressionen in den Griff zu bekommen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Einstellung einer erhöhten Konzentrations- und Leistungsfähigkeit
  • Linderung von Schlafstörungen, Bluthochdruck und Unruhe-Empfindungen
  • Dauerhafte Intergration dieser Entspannungsverfahren in den Alltag bei über 60 % der Teilnehmer

KURSÜBERSICHT ENTSPANNUNGSTECHNIKEN

Kurs-Struktur
In einem Zeitraum von bis zu 12 Wochen finden beide Entspannungsverfahren an insgesamt 8 Übungseinheiten zu je 60 – 90 Minuten statt. Die verschiedenen Übungen werden in kleinen Gruppen von 6 bis zu 12 Teilnehmern erlernt.
Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer die verschiedenen Übungen selbstständig und problemlos im Alltag anwenden kann. Hierzu erhält jeder Teilnehmer entsprechende Kursunterlagen sowie Tipps und Tricks zur alltäglichen Anwendung.

Teilnehmerkreis
Jeder, der mehr bewusste Entspannungsphasen in seinen Alltag integrieren möchten.

Art der Präsentation
Trainerinput, praktische Übungen, Feedbackrunden, Kursunterlagen

Hinweis
Der Kurs lebt von der Einsatzbereitschaft der Teilnehmenden und ist praxis- und teilnehmerorientiert. Die Übungen können auch in Berufskleidung durchgeführt werden.

Einzeltraining
Auf Anfrage bieten wir Ihnen auch ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Einzeltraining an.

Zurück zur Übersicht – Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontaktieren Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook