Systemisches Coaching für Führungskräfte

Systemisches Coaching für Führungskräfte

Manchmal braucht es Raum und Zeit, um bewusst stehenzubleiben, Luft zu holen, sich zu orientieren, um dann wieder (von vorne) zu beginnen…

Als Führungskraft ist es wichtig, sich von Zeit zu Zeit mit sich selbst, den eigenen Rollen, Funktionen und Aufgaben als Führungskraft, als Privatmensch auseinanderzusetzen (Raum für Reflexion).

Alles ist mit allem verknüpft.

Die „systemische Idee“ ist, dass sich alle Individuen in einem sozialen System (Team, Abteilung, Organisation, Familie, Freundeskreise, etc.) in einer nicht-linearen, wechselseitigen Abhängigkeit befinden, sprich miteinander verbunden sind, bewusst und unbewusst. Jeder lebt in seiner eigenen Welt und als Führungskraft wird es immer wichtiger, die Beziehung zu sich selbst als auch die Beziehungen – im  Team, in der Familie und im Freundeskreis “besser” verstehen zu lernen. Und das immer wieder neu…

Dieses Coaching wirft den Blick auf Ihre persönlichen und einzigartigen Systeme und auf die Systeme, mit denen Sie interagieren. Wo bestehen Abhängigkeiten? Wo gibt es destruktive, wo konstruktive Energie? Wo bewegt sich schon länger gar nichts mehr? …

Wichtig: Dieses Coaching orientiert sich immer an Ihrer Intention. Ist ziel- und ressourcensorientiert.

Unterstützendes Coaching für Führungskräfte

Nutzen und Ziele

Dieses Coaching unterstützt Führungskräfte in unterschiedlichsten Fragestellungen und Alltagssituationen. Manchmal merkt man einfach nur, dass irgendetwas gerade nicht passt, oder man weiß genau, welche Herausforderung gerade „unbezwingbar“ erscheint. Wie auch immer. Da die Herausforderungen von uns Menschen so vielschichtig sind, ist es schwer, an dieser Stelle genaue Ziele zu skizzieren. Wichtig ist, dass Sie in diesem Coachingsprozess Klarheit hinsichtlich Ihrer Ziels bekommen und sich dahingehend auf den Weg begeben. Durch die angenommene bzw. vorstellbare Zielerreichung lässt sich Ihr individueller Nutzen ableiten. In diesem Coachingprozess unterstützen wir Sie durch systemische Interventionen, Fragestellungen und Aufgabestellungen.

Vorherige Seite

Coaching für die junge Führungskraft

Nächste Seite

Standortbestimmung und persönliche Perspektive